Die Tarifflucht der Arbeitgeber im Pfälzer Kfz-Handwerk ist ein Angriff auf die Beschäftigten und eine Herabwürdigung eurer täglichen Arbeit. Dagegen setzen wir uns ab sofort zur Wehr. Erfolgreich wird diese Auseinandersetzung nur, wenn die Beschäftigten und Auszubildenden das eigenverantwortlich selbst in die Hand nehmen.

Im Klartext: IG Metall Mitglied sein oder werden – und zwar jetzt! Nur so sichert Ihr Euch weiterhin den Schutz der Tarifverträge.

Jetzt Mitglied werden – Hier geht´s zum Beitrittsformular  

Ohne eigenes Engagement, ohne Solidarität und Entschlossenheit von Euch gibt es keine fairen Arbeitsbedingungen und keinen Schutz der Tarifverträge in den Autohäusern in der Pfalz. Wir können nichts versprechen – außer jede Unterstützung und all das know-how der IG Metall für Belegschaften, die jetzt in „ihrem“ Autohaus die vollständige Wiederinkraftsetzung der Tarifverträge, die Rücknahme der Kündigungen durch die Arbeitgeber durchsetzen wollen. Dabei stehen die Metallerinnen und Metaller aus den anderen Branchen in der Pfalz solidarisch an Eurer Seite.

Autohaus fair – überall in der Pfalz und sofort! Wir geben Vollgas für Tarifverträge, für Rechtssicherung, für Respekt und Anerkennung der guten Arbeit in der Kfz-Branche in der Pfalz!

Jörg Köhlinger, Bezirksleiter

Schreibe einen Kommentar


*