Tarifflucht der Arbeitgeber im pfälzischen Kraftfahrzeughandwerk – IG Metall Mitte kritisiert Arbeitgeber scharf 

Für etwa 7.500 Beschäftigte in über 800 Betrieben des Kfz-Handwerks in der Pfalz sind die Arbeitsbedingungen tarifvertraglich geregelt. Mit Datum 29. November 2019 hat der Landesinnungsverband Kraftfahrzeuggewerbe Rheinland-Pfalz gegenüber der IG Metall nun die Kündigung von sechs Tarifverträgen ausgesprochen. Josef Windpassinger, Verhandlungsführer der IG Metall-Bezirksleitung Mitte erläutert: „Von der Kündigung betroffen sind der Manteltarifvertrag, der Tarifvertrag über eine betriebliche Sonderzahlung, Kündigungsschutz und Verdienstsicherung für ältere Arbeitnehmer, die Tarifverträge über vermögenswirksame Leistungen und zur Übernahme der Auszubildenden sowie der Tarifvertrag zur Verbesserung der Altersvorsorge.

Weiterlesen

Kfz-Branche Pfalz: Arbeitgeber kündigen Tarifverträge – Jetzt Ansprüche sichern!

Der Landesinnungsverband Kraftfahrzeuggewerbe Rheinland-Pfalz hat mit Schreiben vom 29. November eine ganze Reihe von Tarifverträgen für das Kfz-Gewerbe der Pfalz aufgekündigt. Wer sich die Rechte
aus den Tarifverträgen des Kfz-Handwerks noch sichern will, der muss VOR Ablauf der Kündigungsfrist der einzelnen Tarifverträge Mitglied der IG Metall werden!

Weiterlesen